U 320


Daten:

Typ:VII C 41
Bauauftrag:14.10.1941
Bauwerft:Flender Werke AG, Lübeck
Serie:U 317 - U 322
Baunummer:320
Kiellegung:01.12.1942
Stapellauf:06.11.1943
Indienststellung:30.12.1943
Indienststellungskommandant:OSiegfried Breinlinger
Feldpostnummer:06051



Kommandanten:

30.12.1943 - 10.07.1944OSiegfried Breinlinger
11.07.1944 (01.08.) - 08.05.1945O d.R.Heinz Emmrich



U-Flottillen:

30.12.1943 - ??.04.19454. U-Flottille (Stettin) - Ausbildungsboot
??.04.1945 - 08.05.19455. U-Flottille (Kiel) - Frontboot



Feindfahrten:

Anzahl Feindfahrten:1
Versenkte Schiffe:0
Versenkte Tonnage:0 BRT
Beschädigte Schiffe:0
Beschädigte Tonnage:0 BRT


Detailangaben der Feindfahrten:

1. Feindfahrt: 16.04.1945 - 08.05.1945 +
Unter Oberleutnant zur See der Reserve Heinz Emmrich
16.04.1945 aus Kiel ausgelaufen
21.04.1945 in Horten eingelaufen
27.04.1945 aus Horten ausgelaufen
Operationsgebiet: Vor Bergen
08.05.1945 Boot selbstversenkt



Schicksal:

Datum:08.05.1945
Letzter Kommandant:O d.R.Heinz Emmrich
Ort:In der Nordsee nordwestlich von Bergen
Position:61°32'N-01°53'O
Planquadarat:AF 7929
Versenkt durch:Das Boot wurde von seiner eigenen Besatzung selbstversenkt
Tote:0
Überlebende:50


Detailangaben:

Die Besatzung wurde am 09.05.1945 von einem deutschen Minensuchboot gerettet. U 320 war bereits am 07.05.1945 durch die Catalina X des 210. britischen Squadron mit 4 Wasserbomben angegriffen worden. Bei diesem Angriff wurde das Boot beschädigt.




[ Hauptseite ] [ Detailangaben aller U-Boote ] [ Glossar ] [ Gństebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]