U 400


Daten:

Typ:VII C
Bauauftrag:25.08.1941
Bauwerft:Howaldtswerke AG, Kiel
Serie:U 399 - U 400
Baunummer:032
Kiellegung:18.11.1942
Stapellauf:08.01.1944
Indienststellung:18.03.1944
Indienststellungskommandant:KHorst Creutz
Feldpostnummer:49932



Kommandanten:

18.03.1944 - 17.12.1944KHorst Creutz



U-Flottillen:

18.03.1944 - 31.10.19445. U-Flottille (Kiel) - Ausbildungsboot
01.11.1944 - 17.12.194411. U-Flottille (Bergen) - Frontboot



Feindfahrten:

Anzahl Feindfahrten:1
Versenkte Schiffe:0
Versenkte Tonnage:0 BRT
Beschädigte Schiffe:0
Beschädigte Tonnage:0 BRT


Detailangaben der Feindfahrten:

1. Feindfahrt: 05.11.1944 - 17.12.1944 +++
Unter Kapitänleutnant Horst Creutz
05.11.1944 aus Kiel ausgelaufen
06.11.1944 in Aarhus eingelaufen
09.11.1944 aus Aarhus ausgelaufen
10.11.1944 in Horten eingelaufen
15.11.1944 aus Horten ausgelaufen
16.11.1944 in Kristiansand eingelaufen
18.11.1944 aus Kristiansand ausgelaufen
Operationsgebiet: Nordatlantik, südwestlich von Irland
17.12.1944 Verlust des Bootes



Schicksal:

Datum:17.12.1944
Letzter Kommandant:KHorst Creutz +
Ort:Im Nordatlantik südlich von Cork
Position:51°16'N-08°05'W
Planquadarat:AM 8973
Versenkt durch:Durch Wasserbomben der britischen Fregatte "HMS Nyasaland" der 18. Escort-Group versenkt
Tote:50
Überlebende:0


Detailangaben:

U 400 wurde bei einem Angriffsversuch auf einen Konvoi durch die Fregatte gestellt und versenkt.




[ Hauptseite ] [ U-Boote ] [ Glossar ] [ Gästebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2004 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved