U 541


Daten:

Typ:IX C 40
Bauauftrag:05.06.1941
Bauwerft:Deutsche Werft AG, Hamburg-Finkenwerder
Serie:U 539 - U 550
Baunummer:362
Kiellegung:05.06.1942
Stapellauf:05.01.1943
Indienststellung:24.03.1943
Indienststellungskommandant:OKurt Petersen
Feldpostnummer:51083



Kommandanten:

24.03.1943 - ??.05.1945KKurt Petersen



U-Flottillen:

24.03.1943 - 31.10.19434. U-Flottille (Stettin) - Ausbildungsboot
01.11.1943 - 31.10.194410. U-Flottille (Lorient) - Frontboot
01.11.1944 - 08.05.194533. U-Flottille (Flensburg) - Frontboot



Feindfahrten:

Anzahl Feindfahrten:4
Versenkte Schiffe:1
Versenkte Tonnage:2.140 BRT
Beschädigte Schiffe:0
Beschädigte Tonnage:0 BRT


Detailangaben der Feindfahrten:

1. Feindfahrt: 04.11.1943 - 09.01.1944
Unter Kapitänleutnant Kurt Petersen
04.11.1943 aus Kiel ausgelaufen
Operationsgebiet: Nordatlantik
29.12.1943 - 21:37 Uhr unbekannten Zerstörer einer Escort Group im Planquadrat BE 7617 versenkt (nicht bestätigt)
29.12.1943 - 22:02 Uhr unbekannten Zerstörer einer Escort Group im Planquadrat BE 7536 versenkt (nicht bestätigt)
30.12.1943 - 00:01 Uhr unbekannten Zerstörer einer Escort Group im Planquadrat BE 7374 versenkt (nicht bestätigt)
31.12.1943 - 22:33 Uhr unbekannten Zerstörer einer Escort Group im Planquadrat BE 8181 versenkt (nicht bestätigt)
09.01.1944 in Lorient eingelaufen

2. Feindfahrt: 29.02.1944 - 22.06.1944
Unter Kapitänleutnant Kurt Petersen
29.02.1944 aus Lorient ausgelaufen
Operationsgebiet: Westatlantik, Bermudas, USA-Ostküste und Nova Scotia
14.05.1944 - 06:46 Uhr unbekannten Dampfer im Planquadrat DC 5143 beschädigt (nicht bestätigt)
22.06.1944 in Lorient eingelaufen

3. Feindfahrt: 06.08.1944 - 11.11.1944
Unter Kapitänleutnant Kurt Petersen
06.08.1944 aus Lorient ausgelaufen
Operationsgebiet: Westatlantik, St. Lawrence-Golf
03.09.1944 - 08:46 Uhr kanadischen Dampfer "Livingston" mit 2.140 BRT im Planquadrat BB 5957 versenkt
08.09.1944 - 03:04 Uhr kanadische Korvette "HMCS Norsyd" aus der Task Group 22.2 im Planquadrat BB 1747 erfolglos torpediert
11.11.1944 in Flensburg eingelaufen

Überführungsfahrt: ??.??.???? - ??.??.????
Unter Kapitänleutnant Kurt Petersen
??.??.???? aus Flensburg ausgelaufen
??.??.???? in Kiel eingelaufen

4. Feindfahrt: 01.04.1945 - 12.05.1945
Unter Kapitänleutnant Kurt Petersen
01.04.1945 aus Lorient ausgelaufen
03.04.1945 in Horten eingelaufen
07.04.1945 aus Horten ausgelaufen
Operationsgebiet: Nordatlantik, westlich von Gibraltar
12.05.1945 Kapitulation in Gibraltar



Schicksal:

Datum:05.01.1946 - 23:55 Uhr
Letzter Kommandant:KKurt Petersen
Ort:Im Nordatlantik nordnordwestlich von Malin Head
Position:55°38'N-07°35.30'W
Planquadarat:AM 5386
Versenkt durch:Im Rahmen der Operation Deadlight von den Briten versenkt
Tote:-
Überlebende:-


Detailangaben:

12.05.1945 Kapitulation in Gibraltar
22.05.1945 aus Gibraltar ausgelaufen
27.05.1945 in Lisahally eingelaufen
31.12.1945 aus Lisahally ausgelaufen
31.12.1945 in Moville eingelaufen
31.12.1945 von der "HMS Quantock" aus Moville herausgeschleppt
31.12.1945 wieder in Moville eingeschleppt
31.12.1945 von der "HMS Enchanter" aus Moville herausgeschleppt
31.12.1945 in Lisahally eingeschleppt
03.01.1946 aus Lisahally ausgelaufen
03.01.1946 in Moville eingelaufen
03.01.1946 von der "HMS Zetland" aus Moville herausgeschleppt
03.01.1946 in Lisahally eingeschleppt
05.01.1946 aus Lisahally ausgelaufen
05.01.1946 in Moville eingelaufen
05.01.1946 von der "HMS Coxby" aus Moville herausgeschleppt
05.01.1946 nach gebrochener Schleppverbindung durch Artilleriefeuer der "HMS Onslaught" und "HMS Zealous" versenkt




[ Hauptseite ] [ U-Boote ] [ Glossar ] [ Gästebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2004 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved