U 654


Daten:

Typ:VII C
Bauauftrag:09.10.1939
Bauwerft:Howaldtswerke AG, Hamburg
Serie:U 651 - U 662
Baunummer:803
Kiellegung:01.06.1940
Stapellauf:03.05.1941
Indienststellung:05.07.1941
Indienststellungskommandant:KKHans-Joachim Hesse
Feldpostnummer:46564



Kommandanten:

05.07.1941 - 02.12.1941KKHans-Joachim Hesse
02.12.1941 - 22.08.1942OLudwig Forster



U-Flottillen:

05.07.1941 - 31.10.19415. U-Flottille (Kiel) - Ausbildungsboot
01.11.1941 - 22.08.19421. U-Flottille (Brest) - Frontboot



Feindfahrten:

Anzahl Feindfahrten:4
Versenkte Schiffe:2
Versenkte Tonnage:0 BRT
Beschädigte Schiffe:0
Beschädigte Tonnage:0 BRT


Detailangaben der Feindfahrten:

Überführungsfahrt: 16.11.1941 - 19.11.1941
Unter Korvettenkapitän Hans-Joachim Hesse
16.11.1941 aus Kiel ausgelaufen
19.11.1941 in Stavanger eingelaufen

1. Feindfahrt: 04.12.1941 - 25.12.1941
Unter Oberleutnant zur See Ludwig Forster
04.12.1941 aus Stavanger ausgelaufen
04.12.1941 in Stavanger eingelaufen
07.12.1941 aus Stavanger ausgelaufen
09.12.1941 in Bergen eingelaufen
15.12.1941 aus Bergen ausgelaufen
Operationsgebiet: Nordatlantik
25.12.1941 in Brest eingelaufen

2. Feindfahrt: 03.01.1942 - 19.02.1942
Unter Oberleutnant zur See Ludwig Forster
03.01.1942 aus Brest ausgelaufen
Operationsgebiet: Nordatlantik, Neufundlandbank
09.02.1942 - 00:34 Uhr britischen Dampfer "Empire Fusilier" mit 5.408 BRT aus dem Geleitzug ONS-60 im Planquadrat BC 5947 beschädigt
09.02.1942 - 00:36 Uhr französische Korvette "Alysse" mit 900 BRT aus dem Geleitzug ONS-60 im Planquadrat BC 5947 versenkt
19.02.1942 in Brest eingelaufen

3. Feindfahrt: 21.03.1942 - 19.05.1942
Unter Oberleutnant zur See Ludwig Forster
21.03.1942 aus Brest ausgelaufen
Operationsgebiet: Westatlantik, USA-Ostküste
10.04.1942 - 02:20 Uhr britischen Dampfer "Empire Prairie" mit 7.010 BRT im Planquadrat CB 6788 versenkt
20.04.1942 - 04:28 Uhr amerikanischen Dampfer "Steelmaker" mit 6.176 BRT im Planquadrat DC 2596 versenkt
20.04.1942 - 23:23 Uhr schwedischen Frachter "Agra" mit 4.569 BRT im Planquadrat CA 9892 versenkt
19.05.1942 in Brest eingelaufen

4. Feindfahrt: 09.07.1942 - 22.08.1942 +++
Unter Oberleutnant zur See Ludwig Forster
09.07.1942 aus Brest ausgelaufen
10.07.1942 in Lorient eingelaufen
11.07.1942 aus Lorient ausgelaufen
Operationsgebiet: Westatlantik, Karibik, nördlich von Colon
22.08.1942 Verlust des Bootes



Schicksal:

Datum:22.08.1942
Letzter Kommandant:OLudwig Forster +
Ort:In der Karibik nördlich von Colon
Position:12°00'N-79°56'W
Planquadarat:EB 8619
Versenkt durch:Durch Wasserbomben einer Douglas B-18 (Lt. P.A. Koenig) des 45. US-Army Squadron versenkt
Tote:44
Überlebende:0


Detailangaben:

- keine -




[ Hauptseite ] [ U-Boote ] [ Glossar ] [ Gästebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2004 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved