U 873


Daten:

Typ:IX D 2
Bauauftrag:25.08.1941
Bauwerft:Deschimag AG Weser, Bremen
Serie:U 865 - U 876
Baunummer:1081
Kiellegung:17.02.1943
Stapellauf:11.11.1943
Indienststellung:01.03.1944
Indienststellungskommandant:KFriedrich Steinhoff
Feldpostnummer:50271



Kommandanten:

01.03.1944 - 08.05.1945KFriedrich Steinhoff



U-Flottillen:

01.03.1944 - 31.01.19454. U-Flottille (Stettin) - Ausbildungsboot
01.02.1945 - 08.05.194533. U-Flottille (Flensburg) - Frontboot



Feindfahrten:

Anzahl Feindfahrten:1
Versenkte Schiffe:0
Versenkte Tonnage:0 BRT
Beschädigte Schiffe:0
Beschädigte Tonnage:0 BRT


Detailangaben der Feindfahrten:

1. Feindfahrt: 17.02.1945 - 17.05.1945
Unter Kapitänleutnant Friedrich Steinhoff
17.02.1945 aus Kiel ausgelaufen
22.02.1945 in Horten eingelaufen
21.03.1945 aus Horten ausgelaufen
22.03.1945 in Kristiansand eingelaufen
30.03.1945 aus Kristiansand ausgelaufen
Operationsgebiet: Westatlantik, Karibik, USA-Ostküste, Portsmouth und New Hampshire
17.05.1945 in Portsmouth (USA) zur Kapitulation eingelaufen



Schicksal:

Datum:17.05.1945
Letzter Kommandant:KFriedrich Steinhoff
Ort:In Portsmouth/New Hampshire
Position:43°04'N-70°43'W
Planquadarat:BA 8985
Versenkt durch:Kapitulation
Tote:-
Überlebende:-


Detailangaben:

Im August wurde das Boot den USA als Beute zugesprochen und am 10.03.1948 in New York verschrottet.




[ Hauptseite ] [ U-Boote ] [ Glossar ] [ Gästebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2004 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved