Typ - "Marder"


Bauwerften und beteiligte Firmen:

TVA Eckernförde


Datum:1944 (erste Einheit)
Gebaute Einheiten:ca. 300



Abmessungen:

Typverdrängung:
mit Bewaffnung:5.0 t
ohne Bewaffnung:3.0 t

Abmessungen:
Länge:8.3 m
Breite:0.53 m

Gewichte:
Gesamtgewicht:5.5 t



Maschinenangaben:


Motorenanlage:
E-Maschinen:AEG-AV 76 Eto

Höchstleistung:
aufgetaucht:12 PS

Höchstgeschwindigkeit:
aufgetaucht:3.2 - 4.2 Knoten

max. Fahrstrecke:
aufgetaucht:48 sm bei 4 kn

Batterieangaben:
Batterien:110V Batterie



Bewaffnung:


Torpedos:
Unter dem Rumpf:1 x 53.3 cm G7e Gefechts E-Torpedo mit halber Batterie



Besatzung:

Insgesamt:1 Mann



Sonstiges:

Tauchtiefe:10 m *
max. Druckfestigkeit:ca. 40 m

* Werftangaben



Detail:

Der Marder war die Weiterentwicklung des Neger. Mit ihm wurde der entscheidende Nachteil des Neger beseitigt, er konnte für kurze Zeit auf 10 m Tiefe tauchen. Der Marder war somit der erste Schritt in Richtung Kleinst-U-Boot.










[ Hauptseite ] [ Kleinst U-Boote ] [ Glossar ] [ Gästebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2004 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved